FrĂŒhsommer 2015

"Ton in Ton" mit Tradition
Die Verwendung traditionsreicher Natursteinarten stellen in diesem Garten das Grundgerüst dar. So wurden Trockenmauern und Belagsflächen aus Porphyr erstellt. Die Verwendung dieses italienischen Hartgesteins hat auch in Deutschland schon eine lange Tradition. Kombiniert haben wir diesen Stein kontrastreich mit teilweise heimischen Basaltsteinen. Eine Hecke aus portugiesischem Lorbeer trennt das Grundstück von neugierigen Blicken ab. Üppige Staudenflächen und einzelne Solitärgehölze geben diesem Garten seinen ganz eigenen Flair. Darüber hinaus rundet der sprudelnte Quellstein das Gesamtbild positiv ab.